Schülerstipendien für begabte Gymnasiastinnen und Gymnasiasten im MINT Bereich aus Thüringen

Die Stiftung Bildung für Thüringen startete mit Beginn des Schuljahres 2008/2009 das – Stipendiatenprogramm im naturwissenschaftlich-technischen Bereich. Mit dem Programm werden die Jugendlichen dahingehend unterstützt, ihre Entwicklungschancen zu verbessern und den Übergang in ein naturwissenschaftlich-technisches Studium zu erleichtern. Im Mittelpunkt der Förderung stehen Bildungsangebote. So werden beispielsweise Hochschul- und Betriebserkundungen durchgeführt, Kontakte in Thüringer Unternehmen vermittelt und Praktikumsmöglichkeiten organisiert.

Voraussetzung für eine Teilnahme am Stipendiatenprogramm ist ein Notendurchschnitt von 1,8 in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik). Interessierte Thüringer Schülerinnen und Schüler der jetzigen 10. Klasse an Gymnasien oder Beruflichen Gymnasien sind ab sofort aufgerufen, ihre Bewerbungsunterlagen postalisch an die Stiftung Bildung für Thüringen zu senden.

Die Bewerbungsfrist endet am 31. Juli 2018 – weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.