Zusammenarbeit
zukunftsfähig
gestalten

 
 
 
1
1

Das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT Ostdeutschland macht
nachahmenswerte Ideen und praxiserprobte Methoden zur
Berufsorientierung und Fachkräftesicherung bekannt. Ziel ist es, Fachkräfte
für die ostdeutschen Bundesländer zu gewinnen und den Wirtschaftsstandort zu
stärken. Der Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer im
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert diese Aktivitäten im
Rahmen des Projekts „Zusammenarbeit zukunftsfähig gestalten“

Für Schülerinnen und Schüler ist der Übergang von der Schule in die Berufswelt voller wichtiger Entscheidungen. Das Netzwerk „SCHULEWIRTSCHAFT Ostdeutschland“ stellt ihnen deshalb die Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten vor, die ihnen die Unternehmen vor Ort bieten. Und die sind in den neuen Ländern vielfältig und attraktiv. Qualifizierte Fachkräfte werden gesucht. Als Beauftragter der Bundesregierung für die neuen Bundesländer unterstütze ich daher das Netzwerk „SCHULEWIRTSCHAFT Ostdeutschland“ mit seinen vielen ehrenamtlich Engagierten. Diese formen ein lebendiges und unverzichtbares Bindeglied zwischen Schule und Wirtschaft.

Marco Wanderwitz, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Beauftragter der Bundesregierung für die neuen Bundesländer

Beispiel des Monats

Das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT

Wir sind das Netzwerk für partnerschaftliche Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft – regional verankert, bundesweit vernetzt. Wir bringen Schulen und Unternehmen zusammen, damit Jugendlichen der Übergang in die Berufswelt und Unternehmen die Nachwuchssicherung gelingt. Unsere Expertinnen und Experten initiieren und gestalten die Zusammenarbeit von Schulen und Unternehmen bundesweit in rund 400 Arbeitskreisen. Getragen wird die Arbeit durch ein breites ehrenamtliches Engagement, das durch hauptamtliche Geschäftsstellen auf Landes- und Bundesebene unterstützt wird. Auf Bundesebene wird das Netzwerk von der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln getragen, auf Landesebene von Dachverbänden und Bildungswerken der Arbeitgeber in Partnerschaft mit Ministerien.

Weitere Informationen zum Netzwerk finden Sie unter: WWW.SCHULEWIRTSCHAFT.DE