Bild1

November 2019: Eltern auf Tour – Unternehmen laden ein

Im Rahmen des Projekts Netzwerk Regionale Ausbildungsverbünde (NRAV) fand die Veranstaltung „Eltern auf Tour – Unternehmen laden ein“ vergangenen Monat bereits zum dritten Mal statt. Seit 1998 setzt sich das Netzwerk für die Fachkräftesicherung kleinerer und mittlerer Unternehmen in Berlin ein.

Eltern sind häufig die ersten Ansprechpartner bei der Berufsorientierung junger Menschen und sind damit entscheidende Ratgeber und Partner, die in diesen Prozess mit eingebunden werden sollten. Die Aufklärung der Eltern über die verschiedenen (regionalen) Möglichkeiten am Übergang Schule und Beruf und die Befähigung ihrer Rolle im Beruf- und Studienwahlprozess gerecht zu werden, stellt somit eine wichtige Aufgabe dar, denn die rasante Entwicklung des Arbeitsmarktes und des Ausbildungssystems erschwert es Eltern zunehmend, diese Rolle gewinnbringend auszufüllen.

Am 24. Oktober diesen Jahres erhielten die rund 200 angemeldeten Berliner Eltern deshalb innerhalb von vier Stunden am Nachmittag erneut die Möglichkeit, sich über verschiedene Ausbildungsberufe in Berlin zu informieren. Doch nicht nur die Eltern hatten reges Interesse an der Veranstaltung, auch ihre Kinder, die sich im Berufswahlprozess befinden, durften teilnehmen. An diesem Tag standen sieben Busse an sieben Treffpunkten in verschiedenen Berliner Bezirken bereit, um die Teilnehmenden zu jeweils zwei Unternehmen zu bringen und einen Austausch zu ermöglichen. Insgesamt 14 Unternehmen unterschiedlicher Branchen öffneten ihre Türen, um über aktuelle Trends und Entwicklungen auf dem Ausbildungsmarkt und innerhalb ihres Unternehmens zu berichten sowie über Perspektiven und Möglichkeiten der dualen Ausbildung zu informieren.

Um an der Veranstaltung als Unternehmen teilzunehmen, mussten sich die interessierten Unternehmen im Vorfeld mit einem Konzept bewerben, welches sie sich für diesen Nachmittag überlegt haben – die teilnehmenden Eltern und Schülerinnen und Schüler sollen schließlich einen spannenden Nachmittag erwarten dürfen.

Die sieben Touren setzten sich in diesem Jahr wie folgt zusammen:

  • Tour 1 in Steglitz-Zehlendorf: Peek & Cloppenburg und Freie Universität Berlin
  • Tour 2 in Pankow: First Sensor AG und Frisch & Faust Tiefbau GmbH
  • Tour 3 in Marzahn-Hellersdorf: dm-drogerie markt GmbH & Co. KG und Pflegewohnzentrum Kaulsdorf Nord gGmbH
  • Tour 4 in Mitte: Pierburg GmbH und MERCURE Hotel Berlin City
  • Tour 5 in Charlottenburg/Wilmersdorf: Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und ReWe Group Filiale
  • Tour 6 in Lichtenberg: Berliner Wasserbetriebe und Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge
  • Tour 7 in Schöneberg: DBM Druckhaus Berlin Mitte GmbH und Berliner Stadtreinigung (BSR)

Es konnten die verschiedensten Ausbildungsberufe kennengelernt werden: Kauffrau/-mann im Einzelhandel oder für Büromanagement, Gestalter für visuelles Marketing, Chemielaborant/in, Gärtner/in, Fachinformatiker/in, Pferdewirt/in, Tierpfleger/in, Sport- und Fitnesskaufmann/-frau, Mikrotechnologe/in, Industriekaufmann/-frau, Tiefbaufacharbeiter/in, Drogist/in, Koch/Köchin, Hauswirtschafter/in, Geomatiker/in, Fachkraft für Abwassertechnik, Pflegefachmann/-fachfrau, Mechatronker/in, Hotelfachmann/-frau und noch viele weitere. Insgesamt 51 verschiedene Ausbildungsberufe wurden durch die teilnehmenden Unternehmen vorgestellt. Eine Übersicht dazu finden Sie hier.

Innerhalb von jeweils 90 Minuten pro Unternehmen konnten die teilnehmenden Eltern mit den dortigen Ausbildern und Auszubildenden ins Gespräch kommen und Antworten auf ihre Fragen erhalten. Die Teilnahme an dem Projekt ist für Eltern, Kinder und Unternehmen kostenfrei. Für nächstes Jahr liegen bereits neue Anfragen interessierter Unternehmen vor.
Das Projekt Netzwerk der Regionalen Ausbildungsverbünde ist gefördert aus Mitteln der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung und der Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier oder auf Facebook – Eltern auf Tour.

Ansprechpartnerinnen:
Ulrike Fey und Kerstin Fuhrmann
E-Mail: nrav@pwag.de
Telefon: (0)30 / 22 50 150 13

Bildnachweis: Pierburg GmbH