März 2021: klischeefreie berufliche Orientierung bei ReformKontor

Für die ReformKontor GmbH aus Zarrentin spielt die Fachkräftenachwuchs eine große Rolle. Das Unternehmen arbeitet mit vielen Unternehmen und Schulen aus der Region zusammen und setzt sich insbesondere für eine klischeefreie berufliche Orientierung ein.

Jedes Jahr beteiligt sich das Unternehmen am Girls’ Day – auch in diesem Jahr am 22. April – und der Mädchenwerkstatt, um MINT-Berufe vorzustellen. Im Rahmen des „PraxisLernTag“ an den Kooperationsschulen können Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe wöchentlich über das gesamte Schuljahr hinweg den Betrieb kennenlernen. Zudem führt das Unternehmen an verschiedenen Schulen Bewerbungstrainings inklusive Ausbildungsplatzrecherchen, Erstellung von Bewerbungsunterlagen und der Simulation von Vorstellungsgesprächen durch.

Darüber hinaus unterstützt das Unternehmen die Jury des Berufswahl-SIEGELs, mit dem Schulen für die erfolgreiche Umsetzung der beruflichen Orientierung in den Schulalltag ausgezeichnet werden.

„Wir sind langjähriges Mitglied des regionalen SCHULEWIRTSCHAFT-Netzwerks Hagenow, Wittenburg & Zarrentin. Wir arbeiten in unserem Netzwerk seit Jahren von wirtschaftlicher Seite im Vorsitz. Der regelmäßige Ideenaustausch mit unseren Kooperationspartnern stärkt die Nachwuchssicherung in der Region.“, so Enriko Künstler.

Mehr Informationen zum Unternehmen gibt es hier.

Enriko Künstler
Betriebsleitung
Tel.: 038851/51-141
E-Mail: e.kuenstler@reformkontor.de